Aquiferspeicher sind geologisch ähnlich strukturiert wie ausgeförderte Lagerstätten. Ein Aquiferspeicher entsteht, indem man Gas unter hohem Druck tief ins Gestein presst. Nach und nach verdrängt das Gas das Wasser, ohne die unterirdischen Strukturen zu verändern. Tatsächlich bildet die kuppelförmige Struktur der Gesteinsformation ein natürliches Reservoir, das von einer dichten Deckschicht aus undurchlässigem Gestein überragt wird. So verbleibt das Gas unter der Erde.

stockage en nappe aquifère DE

Andere Gasspeichertypen

Salzkavernenspeicher

Speicher in ausgerförderten Lagerstätten

Speicherung in Felskavernen