Direkt zum Inhalt
Pressebericht 15 Juli 2020

Storengy Hub

Eine digitale Lösung für eine klimaneutrale Industrie, Landwirtschaft und Gemeinden

hub

Als innovativer Partner bei der Wende hin zu einer klimaneutralen Wirtschaft für die Industrie, Gebietskörperschaften und Landwirte haben wir das Storengy Hub geschaffen. Diese digitale Lösung begleitet lokale Entscheidungsträger mit einer Vielzahl an Möglichkeiten, durch erneuerbare Gase oder Geothermie ihre Co2-Bilanz zu verringern.

Storengy Hub ist Teil eines pädagogischen Ansatzes zur Weiterentwicklung bestehender Möglichkeiten zur Verringerung direkter Emissionen im Zusammenhang mit der Industrie, der Landwirtschaft, der Mobilität und dem Heizen von Gebäuden. Durch dieses praktische Tool verstehen die betroffenen Akteure, wie sie zu den Zielsetzungen des Pariser Abkommens beitragen können, das 205 bei der COP21 unterzeichnet wurde. Dieses zielt darauf ab, die Erderwärmung auf deutlich weniger als 2°C zu begrenzen und Anstrengungen zu unternehmen, sie auf 1,5°C zu reduzieren. Um dieses Ziel zu erreichen, will die Europäische Union ihre Treibhausgasemissionen bis 2030 um Vergleich zu 1990 um 40% verringern.

Als marktführendes Unternehmen in der europäischen Erdgasspeicherbranche mit 21 Industriestandorten in Europa steht Storengy heute als Schlüsselakteur der Energiewende da, indem es erneuerbares Gas produziert und einlagert (Wasserstoff, Biomethan...) und Geothermie-Lösungen entwickelt.

Konkrete Reduzierung der CO2-Emissionen

Im Storengy Hub sind alle Daten zentralisiert, die es der Industrie, Gebietskörperschaften und der Landwirtschaft ermöglichen, ihren Beitrag zur Verringerung ihrer CO2-Bilanz zu verstehen und so Teil der Energiewende hin zu einer klimaneutralen Wirtschaft zu werden.

Diese digitale Lösung wurde erdacht, um Industrieunternehmen, Landwirte und Gebietskörperschaften zu sensibilisieren und Daten für alle zugänglich zu machen, dank verschiedener Ansätze:

  • nach Profil (Landwirt, Industrieunternehmen, Gebietskörperschaft),
  • nach Lösung (erneuerbare Gase, Geothermie, Dienstleistungen).

Bewertung des eigenen Potenzials an CO2-Einsparungen in wenigen Klicks

Storengys Experten haben vier Simulatoren entwickelt, dank derer Industrieunternehmen, Gebietskörperschaften und Landwirte ihr Potenzial an CO2-Einsparungen durch ökologische und lokale Energielösungen errechnen können:

  • Verwendung von klimafreundlichem Wasserstoff in der Industrie,
  • Umweltfreundliche Mobilität durch verlängerte Autonomie dank Wasserstoff,
  • Heizen und Kühlen von Gebäuden durch Geothermie,
  • Erzeugung von Biomethan auf Grundlage von landwirtschaftlichen Abfällen.
     

Diese Lösungen sind wenig bekannte, aber wichtige Ansatzpunkte zur Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks, zusätzlich zur Verwendung von intermittierenden erneuerbaren Energiequellen (Solar- und Windkraft) und batteriebetriebener Elektromobilität.

Storengy ist ein innovativer Partner bei der Wende hin zu einer klimaneutralen Wirtschaft für die Industrie, Gebietskörperschaften und Landwirtschaft.

Pressebericht