Direkt zum Inhalt

Produktion von Wasserstoff und synthetischem Methan

Wir entwickeln Lösungen für die Produktion von Wasserstoff und Synthesemethan.

storengy - Produktion von Wasserstoff und synthetischem Methan

Storengy und die Industrie

Möchten Sie die CO2-Emissionen Ihres Unternehmens reduzieren, Ihren Energieverbrauch und Ihren Fuhrpark umweltfreundlich gestalten?

Wir bieten Ihnen

  • eine verlässliche und schlüsselfertige Lösung zu optimierten Kosten, passend für jedes Projekt;
  • erneuerbaren Wasserstoff, der so nah wie möglich an Ihren Bedürfnissen produziert wird, anstelle von grauem Wasserstoff, der über weite Strecken per LKW transportiert wird;
  • Gebündelte Umstellung Ihrer unterschiedlichen Anwendungen auf Wasserstoffbetrieb (Mobilität, Methanisierung, usw.);
  • gegebenenfalls Beteiligung an benötigten Investitionen

Storengy und die Gebietskörperschaften

Sie wollen effiziente Mobilitätslösungen mit einer Reduzierung Ihrer CO2-Emissionen verbinden, indem Sie auf Fahrzeuge setzen, die mit Wasserstoff und Bio-Erdgas betrieben werden (Züge, Busse, Fuhrparks, Fahrräder)? 

Unsere Experten bieten Ihnen:
- individuelle Beratung und auf jedes Projekt zugeschnittene Komplettlösungen;
- Kostenoptimierung durch Umstellung unterschiedlicher Anwendungen auf einheitlichen Wasserstoffbetrieb (Fertigung, Methanisierung, usw.);
- erneuerbaren Wasserstoff, der so nah wie möglich an Ihren Bedürfnissen produziert wird, anstelle von Kraftstoffen (Diesel, Benzin), die über weite Strecken per LKW transportiert werden;
- gegebenenfalls Beteiligung an benötigten Investitionen.

Storengy und die Akteure des H2-Sektors

Sie suchen einen verlässlichen Partner und Experten in Sachen Wasserstoff? 

Wir stellen Ihnen zur Verfügung:

- unsere Expertise in Bezug auf Integration, Betrieb und Leitung von komplexen Projekten;
- die notwendige Unterstützung für eine erfolgreiche Teilnahme an Ausschreibungen.
Wenden Sie sich bitte unsere Experten werden Ihnen unverzüglich antworten. 

My Energy Hub: Entfalten Sie das Potential Ihrer Region

Projektinvestition und -integration durch Storengy

Der ENGIE-Konzern ist einer der wenigen Anbieter, die über das gesamte notwendige Know-how für Wasserstoff-Lösungen verfügen, die Antworten auf die Herausforderungen der Energiewende bieten. Wir engagieren uns in großen Projekten zur Erzeugung und Speicherung von Wasserstoff und synthetischem Methan.

 

Produktion und Speicherung durch Storengy

Mit fast 70 Jahren Erfahrung in der Entwicklung und im Betrieb von Erdgas-Untertagespeichern verfügt Storengy über das notwendige Fachwissen für die Durchführung von Projekten zur Erzeugung und Speicherung von erneuerbarem Wasserstoff und synthetischem Methan.

  • Obertage-Fachwissen für Erzeugung und Speicherung von H2 und/oder synthetischem Methan
    • Machbarkeitsstudien und Integration
    • Technologisches Fachwissen:
      • Elektrolyse oder H2-Rückgewinnung
      • Methanisierung
      • Obertage-Speicherung
      • Verdichtung, Aufbereitung, Reinigung
      • Flexibilität
    • Technisch-wirtschaftliche Optimierung
    • Detailplanung
    • Unterstützung der Projektleitung
    • Projektmanagement/Abnahme
  • Fachwissen für untertägige Speicherung von H2
    • Geowissenschaften
    • Schächte/Bohrungen
    • Speicherung
  • Betrieb & Wartung
  • Vertrieb & Marketing
  • Anlagensicherheit 
    • Einhaltung aller Sicherheitsnormen
    • Permitting-Anfragen
    • Erfüllung der „Seveso-Richtlinen“

Produktion von Wasserstoff und synthetischem Metha

Power‑To‑Gas

Verwandlung von Strom aus erneuerbaren Energien in erneuerbares Gas

Heute stammt mehr als 90% der weltweiten Wasserstoffproduktion aus fossilen Energieträgern, vor allem in der chemischen und petrochemischen Industrie. Das eingesetzte Verfahren (Methanreformierung) ist zwar wirtschaftlich, aber auch stark CO2-emittierend. In einer Logik der fortschreitenden Dekarbonisierung der Weltwirtschaft erweist sich die Erzeugung von erneuerbarem Wasserstoff durch Elektrolyse von Wasser als besonders interessante Alternative. Zum einen, weil der für die Versorgung des Elektrolyseurs benötigte Strom aus erneuerbaren Energien (Sonne und/oder Wind) stammt: Es gibt also keine Treibhausgasemissionen. Andererseits, weil der erzeugte Wasserstoff gespeichert werden kann, um im benötigten Moment verteilt zu werden. Dies wird als „PowerToGas“ bezeichnet.

Flexibilisierung des Energienetzes

Die Produktion erneuerbarer Energien durch Windkraft oder Photovoltaik hängt von den Witterungsbedingungen ab. Wenn diese Bedingungen sehr günstig sind, kann die Produktion die lokale Nachfrage, d.h. die traditionellen Speicherkapazitäten des Stromnetzes, übersteigen.
Mit Power‑To‑Gas ist eine Umwandlung in eine andere Energieform möglich. Es erscheint als eine Lösung, dem Energiesystem die Flexibilität zu verleihen, die notwendig ist, damit vermehrt erneuerbare Energien zum Einsatz kommen können.